Freitag, 10. Oktober 2014

3 Monate Babyglück

Gestern war die Hummel genau 3 Monate alt. Leider vebrachte ich viel zu viel Zeit des Tages mit im-Stau-stehen und im-Wartezimmer-sitzen. Ich find's ja echt ne Sauerei, dass man extra zur Säuglingssprechstunde kommen soll und dann trotzdem über ne Stunde warten muss *hmpf*

Heute Morgen bekam ich dann erstmal nen Riesenschreck, weil mein geliebtes iPhone einfach aus- und nicht wieder anging *kreisch* Erst ein Reset bei laufendem iTunes brachte Erlösung. Ich dachte schon, sämtliche Hummelfotos seien futsch :(

So, nun aber die Hummel-News:

3 Monate Baby sein


Daten: 7,2kg, Kleidergröße 62/68

Das mag ich: im Tragetuch oder Tragehilfe (Frl. Hübsch) durch die Gegend geschaukelt zu werden; mein Spiegelbild anlachen; mit Papa Quatsch machen; die tolle Schildkröte, die blaues Licht an die Wand wirft und Meeresgeräusche macht; die hübsche Blümchenmütze, die das Frl. Sonnenschein uns geschenkt hat


Das mag ich gar nicht: auf irgendetwas warten müssen, Abende 
 
Das ist neu: Die Hummel versucht, sich aufzusetzen. Wenn sie liegt, sieht es aus wie Sit-ups. Leider wird sie auch schnell motzig, weil sie nicht hochkommt. Auf dem Schoß sitzend trägt sie sich für einige Zeit selbst. Beim Wickeln zappelt sie so, dass sie sich auf dem Rücken im Kreis dreht. Seit ein paar Tagen kann sie richtig lachen, also nicht nur glucksen, sondern richtig loslachen. Soo niedlich! Beim Stillen zieht sie sich selbst an den Haaren, was äußerst schmerzhaft aussieht, sie aber nicht zu stören scheint. Sie entdeckt von Tag zu Tag mehr Laute, kräht und sing manchmal regelrecht.

Erlebnisse: Wir haben die erste Auswärtsübernachtung hinter uns und es hat super geklappt. Die Hummel hat seelig geschlafen, ich leider nicht :( Normal liegt sie ja neben mir und als sie da so im Reisebettchen lag, kam ich überhaupt nicht damit klar.
 
Wir haben eine Wandertour gemacht und hatten sie abwechselnd in der Trage und im Wagen. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie pflegeleicht mein Baby unterwegs ist.
 
Letzten Samstag hatten wir eine Trageberatung und ich hab mir zeigen lassen, wie ich sie mir mit Tragetuch auf den Rücken binden kann. War echt ein seltsames Gefühl, aber es hat super geklappt.
 
Gestern war die Nachuntersuchung beim Orthopäden und es war alles unauffällig, yeah. Hummelchen fand es allerdings allerdings ziemlich scheiße und hat ziemlich übel gebrüllt.


3 Monate Eltern sein

Neue Erkenntnisse: Die Hummel trinkt abends gern mal aus Langeweile, also wird der Papa jetzt öfter zum Spielen und Quatsch machen eingespannt, sonst komm ich von der Couch gar nicht mehr weg.
 
Schlafliedsingen schläfert nicht nur das Baby ein, sondern auch die Mama *haha* In den letzten Nächten bin ich oft vor der Hummel eingeschlafen und mein schlafendes Ich hat dann wohl das Baby vom Einschlafen überzeugt.

Dafür fehlt die Zeit: Haushalt; nähen; bloggen; Zweisamkeit

Das war blöd: So mancher Abend. Auch, wenn sie tagsüber meist ein kleiner Sonnenschein und total goldig ist, abends wird sie unausstehlich :( Mault, weint und ist mit allem unzufrieden. Und das jeden Abend. Das ist vor allem für den Papa doof, weil er die Hummel oft tagelang nur knatschig erlebt. Letztes Wochenende hat Männe am Oktoberfest etwas zu tief ins Glas geschaut, was mich wirklich wütend gemacht und hier für ziemlich dicke Luft gesorgt hat. Fand die Hummel nicht so witzig.

Der glücklichste Moment: Ihr erstes richtg Lachen zu hören und zu sehen.

Nächte: Es waren ein paar echt gute dabei (6-8 Std Schlaf am Stück), aber auch welche, in denen ich gefühlt kein Auge zugemacht habe. 8 Stunden Schlaf sind mir aber auch echt zu lang. Einen solchen Stillabstand bin ich nicht gewohnt und nach spätestens 6 Stunden werd ich sowieso wach. Dann schau ich alle paar Minuten, ob die Kleine überhaupt noch atmet! Nicht schön.



Darauf freuen wir uns: auf Sonntag *_* Und darauf, bald meine Omas besuchen zu fahren

Das macht Mama glücklich: von der Hummel angelächelt werden; in Ruhe nen Kaffee trinken; die Kleine mal abgenommen zu kriegen und ne kurze Auszeit zu haben; Kleinigkeiten, so haben wir beide beim Stillen die gleiche Armhaltung (angewinkelt hinter dem Kopf). Hummels Blick, wenn sie beim Stillen kurz pausiert, zu mir hochschaut und lächelt. Das ist ein so unfassbar niedlicher und glücklicher Gesichtsausdruck, das ist unbeschreiblich. Meine Schwester war 2 Tage hier und hat sich ganz toll mit um ihre kleine Nichte gekümmert.

Das macht Papa glücklich: die Hummel in der Frl. Hübsch durch die Gegend tragen, mit ihr kuscheln und das schlafende Baby zu beobachten <3


Bei Anna Themama Valrike Wonni Annika Fräulein Sonnenschein Jennifer Wenke Mara Shiva Betti Anki Margarete_Audrey und Anna könnt ihr ähnliche Berichte finden :)

Die Idee stammt von Svenja.

Habt ein schönes Wochenende :)
Nadja

Kommentare:

  1. Wie schön ... das Blumenmützchen passt ja echt wie angegossen! Dein Päckchen ist heute auch angekommen, da wird morgen gleich mal ein Fotoshooting mit gemacht :)

    Liebe Grüße und Dankeschön :)

    AntwortenLöschen
  2. Hui, deine Hummel ist nur halb so alt, wie mein Emil und anscheinend schon genauso bzw sogar ein klein wenig schwerer. Wahnsinn wir unterschiedlich die kleinen Mäuse wachsen.
    Eure Frl. Hübsch sieht ja mega aus.... O.o ich will auch.... :P aber wenn ich jetzt noch ne zweite Trage zum Tuch haben will, kriegt mein Mann einen Anfall :D :D
    Liebe Grüße und einen sonnigen Sonntag
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das liegt bei uns leider in der Familie :( Der Neffe ist mit 4 Jahren so groß wie seine 6-jährigen Kumpels.

      Die Frl. Hübsch hat Männe sich ausgesucht, er kommt mit Tuch nicht klar xD Ich nutze die nur, wenn ich die Babymaus auf dem Rücken tragen will.

      Löschen
  3. Hach, die Zeit vergeht aber echt schnell! Schade, dass euch nach wie vor die Zeit für Zweisamkeit zu fehlen scheint.
    Ich warte ja derzeit gespannt auf den nächsten privaten Post von dir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Das Video hier könnte dich eventuell interessieren: http://www.sixx.de/tv/paula-kommt/video/paula-kommt-folge-5-wild-war-gestern-sex-nach-stundenplan-ganze-folge
      Ich fand das ziemlich aufschlussreich.

      Löschen
    2. Es ist ja nicht nur die Zeit, das Baby ist auch permanent da und ich hab auch ganz schön Angst. Aber dazu mehr in nem privaten Post, der tatsächlich bald folgt xD Ich feile noch an der Wortwahl ^^

      Löschen
  4. Hallo,
    aufsetzen will unser kleiner Kerl sich auch. Aber das klappt ja nicht... schimpfen können die kleinen Hüpferchen, wa? Unglaublich. :)
    Geht denn auf dem Rückentragen gut? Schloddert der Kopf nicht zu doll rum? Wir wollen bald für ein paar Tage in die Berge fahren und da wäre ein Baby auf dem Rücken deutlich einfacher als vorm Bauch.
    Ich schlafe auch oft fast mit ein, wenn ich das Baby in den Schlaf helfen will.
    Viele Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, der Kopf schloddert nicht :) Wenn sie wach ist, hält sie ihn selbst und für schlafende Babys gibt's ja die Kopfstütze. Finde es auch viel angenehmer auf dem Rücken, man kann sich einfach besser bewegen und das Gewicht verteilt sich besser. Außerdem dotzt man nicht ständig gegen das Kind, wenn man was macht. Ich bin nicht groß und wenn ich nur ein Glas aus dem Schrank nehme, stößt sie gegen die Arbeitsfläche in der Küche, wenn ich sie vorne habe.

      Viel Spaß in den Bergen, wird bestimmt toll :)

      LG

      Löschen
    2. Ja, da sagst du was. Ich stupse auch immer den Babypo gegen die Küchenarbeitsfläche. Ich muss mal nach Videos zum Rückentragen im Tuch und in der Manduca suchen. Muss ja nicht immer der Mann udn ich zusammen einem von uns den Wurm auf den Rücken schnallen. ;) Hui, da krieg ich richtig Lust, zu Tragen.

      Löschen
    3. Mit Tuch ist's etwas knifflig, aber in der Manduca/Tragehilfe total easy! Selbst meine Zappelmaus hab ich so ganz schnell huckepack :)

      Löschen
  5. Ach ist das herzig! Das werd ich ganz sentimental. Ich kann mich noch gut an dieses Alter erinnern. Viel zu schnell ist es vorbei gewesen. *schnief*
    Vielleicht bekommt sie tagsüber zu viel input und kommt deswegen Abends schlecht runter? Hast Du mal probiert ob es an Tagen wo ihr nichts unternehmt besser läuft?

    Ganz liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es scheint eher so zu sein, dass ihr langweilig ist. An Tagen, an denen ich mit ihr unterwegs bin, ist sie abends eher müde. Dachte auch, dass ich sie nicht überfordern darf, aber scheinbar braucht sie mehr Action.

      Löschen
  6. Hallöchen, wie geht es dir/euch denn so? Erstes Weihnachten mit der Hummel. :-) Ich hoffe, du hast schöne Feiertage. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Hej! Meine kleine ist auch gerade in der Sit-up-Phase :-)
    Ich denke jedesmal so "jetzt schaffst du es" - aber dann kippt sie doch zurück. Nur noch ine Frage der Zeit, bis sie mir entgegen krabbelt :)

    AntwortenLöschen
  8. herzlichen glückwunsch! Meine frau ist ach schwanger!

    AntwortenLöschen